Einladung zum Pressegespräch

Donnerstag 11. Oktober, 11:00 Uhr
Umweltzentrum Braunschweig
Hagenbrücke 1/2 (Eingang Reichsstraße)

zum Anti-Atom-Treck am 20. Oktober von SZ-Lebenstedt nach Peine

„ASSE leerräumen – KONRAD aufgeben“ – unter diesem Motto findet am Samstag, den 20. Oktober 2018 ein bunter Treck mit Fahrrädern, Motorrädern, Treckern und anderen Fahrzeugen vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in Salzgitter-Lebenstedt zur Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) in Peine statt.

Wir laden ein zu einem Pressegespräch über alle Informationen rund um den Treck: zum Trägerkreis, zum Ablauf, zum Stand der Mobilisierung und natürlich zu den politischen Forderungen.

Als Gesprächspartner*innen stehen Ihnen aus dem Organisationskreis Ludwig Wasmus, Claus Schröder und Stefanie Schlensog zur Verfügung.

für Rückfragen:
Kampagnenbüro
Tel.: 0151-27 16 98 68
info@anti-atom-treck.de